Bestattungskosten und Begräbniskosten in Österreich: Das kostet eine Bestattung

  1. Clever Bestattung
  2. >

  3. Ratgeber
  4. >

  5. Bestattungskosten
  6. >

  7. Bestattungskosten und Begräbniskosten in Österreich: Das kostet eine Bestattung
Stefan Atz

Verfasst von Stefan Atz

3. April 2022Lesezeit: 5 Minuten

Stefan Atz

Begräbniskosten in Österreich: Alle wichtigen Informationen auf einen Blick

Darf man bei einer Bestattung nach den Kosten fragen, um Optionen bitten und vergleichen? Ja! Hier erfahren Sie alles über die wichtigsten Kostenpunkte, Gebühren, Einsparmöglichkeiten und welche Bestattungsarten besonders teuer oder günstig sind. 

Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen vollständigen Überblick, wie sich Bestattungskosten (= Begräbniskosten oder Beerdigungskosten) zusammensetzen, darunter:

  • Kosten einer Feuerbestattung mit Beispielen
  • Kosten einer Erdbestattung (=Sargbeisetzung am Friedhof)
  • In welchem Fall Friedhofsgebühren anfallen
  • Wo man Kosten einsparen kann
  • Welche Bestattungsarten besonders teuer bzw. günstig sind

Direkt zu: Kostenbeispielen bzw. Kostentabellen für eine Erdbestattung, bzw. Feuerbestattung

Begräbniskosten

Das Wichtigste im Überblick

  1. In Österreich gilt die Bestattungspflicht
  2. Die Angehörigen tragen die Kosten für die Bestattung
  3. Ist kein Vermögen vorhanden, kann eine Sozialbestattung beantragt werden, dies hat aber häufig Nachteile
  4. Erdbestattungen kosten mehr als Feuerbestattungen
  5. Die Kosten für die Basisleistungen des Bestatters belaufen sich je nach Bestattungsart auf 1.500 € – 3.500 €
  6. Die Gebühren an den Friedhofsbetreiber für die Beisetzung selbst betragen 500 – 1.000 €
  7. Die Kosten für das Grab beginnen ab 500 € (Urnengrab) – 2.000 € (Erdgrab)
  8. Die Steinmetzkosten für einen Grabstein liegen zwischen 1.900 € – 9.000 €
  9. Infos über die günstigste Beisetzungsart in Österreich und wie man bei der Bestattung Geld sparen kann
  10. Eine Bestattungsvorsorge schützt Angehörige vor einer finanziellen Belastung im Todesfall

Grafik zu Bestattungkosten und Begräbniskosten in Österreich

Wieso ist ein Begräbnis so teuer und wo lässt sich Geld sparen?

Im Vorfeld einer Bestattung ist es wichtig, Preise zu vergleichen und herauszufinden bzw. wenn möglich festzuhalten, was dem oder der Verstorbenen bei einer Beisetzung wirklich wichtig wäre. So lässt sich bares Geld sparen! Die alles entscheidende Frage bei einer Bestattung und entscheidend darüber, wieviel diese kostet, ist die Beantwortung der folgenden Frage:

Welche Bestattungsart wird gewünscht?

Ist eine Erdbestattung wirklich so wichtig? Wenn dem nicht so ist, sollte die Wahl auf eine Feuerbestattung getroffen werden. Die traditionelle Erdbestattung ist häufig die teuerste Form der Bestattung, während eine Einäscherung mit anschließender Urnenaufbewahrung zu Hause die günstigste Bestattungsart darstellt.

Wie kann das sein?

  1. Die Friedhofsgebühren fallen gering aus
  2. Grabpflege und Kosten für den Steinmetz bleiben aus
  3. Sargmodelle für Kremation können günstiger sein

Mehr Infos darüber, wie Sie zu der für Sie besten und günstigsten Bestattungsform kommen, finden Sie in unserem diesbezüglichen Artikel.

Ist es bei einer Bestattung überhaupt erlaubt, nach den Kosten zu fragen?

Ganz klar: JA!

Kosten für Sargmodelle unterscheiden sich stark, bei Urnen verhält es sich ähnlich. Dies ist für viele Angehörige ein entscheidender Kostenpunkt. Und Sonderwünsche sind in dieser Rechnung noch nicht inkludiert: Asche in Form eines Edelsteins gepresst kann sogar bis zu 10.000 € kosten.

kerzen für trauerfeier

Mit welchen Fixkosten muss man bei einer Bestattung rechnen?

Grundsätzlich unterscheidet man bei einer Bestattung zwischen vier Kostenpunkten:

  1. Bestatterleistungen

Dies umfasst Abholung, Versorgung, Einkleidung, Aufbahrung, Begräbnisdurchführung und administrative Aufgaben.

Abhängig von Region und Bestattungsart ist hier mit ab 1.500€ für eine Feuerbestattung bzw. 3.500€ für eine Erdbestattung zu rechnen.

Die Summe für die Erdbestattung ist deswegen so hoch, da der Bestatter die Kosten für Grabstein und Steinmetzarbeiten einbehält.

  1. Friedhofsgebühren

Unabhängig davon, ob es sich bei einer Beisetzung am Friedhof um eine Erd- oder Feuerbestattung handelt, sind Beisetzungsgebühren an den Friedhof zu bezahlen. Die Beträge dafür unterscheiden sich regional und liegen zwischen 500 und 1.000€. 

  1. Grabstellen-Kosten

Eben genannte Kosten sind nicht zu verwechseln mit den Kosten für eine Grabstelle, die sich auf etwa 500€ (für ein Urnengrab) und 2.000€ (für ein Erdgrab) belaufen.

Bei einem Grab am Friedhof wird in der Regel alle 10 Jahre die Grabnutzungsgebühr fällig. Bei Feuerbestattungsarten – wie etwa Baumbestattung, Donaubestattung, Urnenbeisetzung – ist dies nur einmalig zu bezahlen.

  1. Auslagen

Sterbeurkunde, Totenbeschauarzt oder Prosekturgebühren im Spital - all dies sind Kosten, die ein Bestatter direkt weiterverrechnet, und die man Auslagen oder Fremdleistungen nennt.

Sie wollen die genauen Kosten für eine Erdbestattung ermitteln? Mit unserem Bestattungskostenrechner auf Benu gelingt dies in wenigen Schritten 

Das sind die Kosten einer Erdbestattung

Basisleistungen Bestatter Kosten
Vollumfängliche Organisation der Bestattung (Behördenwege, Formalitäten, Friedhof) inklusive
Abholung der/des Verstorbenen und weitere Überführungen im Umkreis von 50 km inklusive
Hygienische Versorgung der/des Verstorbenen inklusive
Ein- bzw. Umkleiden (wahlweise in eigener Kleidung oder einem Totenhemd) inklusive
Einsargen und Einbetten inklusive
Beisetzung am gewünschten Friedhof inkl. Bestattungspersonal inklusive
Summe Basisleistungen 1.570€
Optionen Särge Kosten
Sarg Standard ab 620€
Sarg Klassisch ab 980€
Sarg Premium ab 1.560€
Summe Sargkosten ab 620€

Fremdleistungen & Gebühren - Erdbestattung

Friedhofsgebühren Kosten
Beisetzungsgebühren am Friedhof ab 600€
Grabnutzungsrecht (10 Jahre) ab 650€
Summe Friedhofsgebühren ab 1.250€
Sonstige Gebühren Kosten
Krankenhausgebühren & Totenbeschau 200€
Kühlraumgebühren 70€
Standesamtgebühr für Sterbeurkunde 23,60€
Summe Sonstige Gebühren ab rund 300€

Optionale Leistungen - Erdbestattung

Trauerfeier Kosten
Feierliche Sargaufbahrung ab 580€
Summe Trauerfeier ab 580€
Sonstige optionale Leistungen Kosten
Trauerredner ab 298€
Live-Musik ab 180€
Projektor & Leinwand Trauerfeier ab 298€
Live Streaming Trauerfeier ab 195€
Blumenschmuck ab 75€
Grabkreuz ab 120€
Sargkreuz ab 42€
Kondolenzbuch ab 38€
Trauerdruck ab 60€

Hinzu kommen bei Erdbestattungen noch die Kosten für Grabstein und Steinmetzarbeiten. Diese beginnen bei 1.900 € und liegen im Durchschnitt bei 5.350 €.

Dazu kommen wir ausführlicher im übernächsten Absatz.

Das kostet eine Feuerbestattung

Wie auch bei einer Erdbestattung fallen bei einer Feuerbestattung vor allem die Kosten für Bestatterleistungen, wie die Überführung und hygienische Versorgung des Leichnams sowie die Kosten für Kremierung, Trauerfeier und Urne ins Gewicht. Es gibt große preisliche Unterschiede zwischen einer Beisetzung am Friedhof und den verschiedenen Formen der Naturbestattung.

Beispiel für die Kosten einer Feuerbestattung in Wien, mit einer optionalen Beisetzung mit Trauerfeier oder einer Urnenaufbewahrung zu Hause:

Bestatterleistungen - Feuerbestattung

Basisleistungen Bestatter Kosten
Vollumfängliche Organisation der Bestattung (Behördenwege, Formalitäten, Friedhof) inklusive
Abholung der/des Verstorbenen und weitere Überführungen im Umkreis von 50 km inklusive
Hygienische Versorgung der/des Verstorbenen inklusive
Ein- bzw. Umkleiden (wahlweise in eigener Kleidung oder einem Totenhemd inklusive
Einäscherung inkl. Aschekapsel inklusive
Übergabe der Urne inklusive
Summe Basisleistungen 1.610€
Sarg für die Kremation & Urne Kosten
Kremationssarg ab 390€
Urne ab 99€
Summe ab 489€

Fremdleistungen & Gebühren - Feuerbestattung

Friedhofsgebühren Kosten
Beisetzungsgebühren am Friedhof ab 200€
Grabnutzungsrecht (10 Jahre) ab 550€
Summe Friedhofsgebühren ab 750€
Sonstige Gebühren Kosten
Krankenhausgebühren & Totenbeschau 200€
Kühlraumgebühren 70€
Standesamtgebühr für Sterbeurkunde 23,60€
Summe Sonstige Gebühren ab rund 300€

Optionale Leistungen - Feuerbestattung

Trauerfeier bzw. Beisetzung am Friedhof Kosten
Feierliche Sargverabschiedung (inkl. Aufbahrungshalle) ab 818€
Feierliche Urnenbeisetzung (inkl. Aufbahrungshalle) ab 792€
Stille Urnenbeisetzung am Friedhof ab 180€
Summe Beisetzung am Friedhof ab 180€
Sonstige optionale Leistungen Kosten
Trauerredner ab 298€
Live-Musik ab 180€
Projektor & Leinwand Trauerfeier ab 298€
Live Streaming Trauerfeier ab 195€
Blumenschmuck ab 75€
Grabkreuz ab 120€
Sargkreuz ab 42€
Kondolenzbuch ab 38€
Trauerdruck ab 60€

Eine Kremation ist die Voraussetzung für viele weitere alternative Bestattungsarten.

Bestattungsarten nach der Kremation Clever

Ob man sich für eine Urnenbeisetzung am Friedhof, eine Donau- oder Baumbestattung entscheidet, beeinflusst auch, welchen Endpreis man zahlt.

Wir bei CLEVER sind davon überzeugt, dass eine würdevolle Bestattung keine Frage des Geldes sein darf. Denn der Verlust eines geliebten Menschen schmerzt schon genug. Für einen unschlagbaren Preis erhalten Sie bei uns alle essentiellen Leistungen der gewünschten Bestattungsart, ohne teure Extrakosten.

Clever Bestattung

Eine würdevolle Bestattung muss nicht teuer sein!

Todesfall ist eingetreten

Todesfall steht bevor

Die Basisleistungen beim Bestatter - unabhängig von der Art der Bestattung

Die Abholung des Toten vom Sterbeort, die Überführung des Leichnams in eine Kühlkammer, hygienische Grundversorgung sowie Umkleiden und Einsargung - all das sind Basisleistungen einer Bestattung.

Warum bei einer Feuerbestattung mehr Basisleistungen notwendig sind

Bei einer Feuerbestattung zählen ein Kremationssarg und die Kremation selbst zu den Basisleistungen. Eine Leiche darf gesetzesmäßig nur mit Sarg und feuerfester Identifikation verbrannt werden.

Friedhofsgebühren

Zu den Friedhofsgebühren zählt die Beisetzungsgebühr, die Bereitstellung der Grabstätte, das Grabnutzungsrecht für 10 Jahre sowie die Benutzung der Friedhofshallen zur Aufbahrung. Diese Kosten variieren von Friedhof zu Friedhof, da die Friedhöfe in Österreich dezentral verwaltet werden.

Ebenso spielt die Art des Grabes eine Rolle bei der Preisbildung. Man unterscheidet zwischen Urnengrab, Reihengrab, Familiengrab, Wahlgrab und Anonymen Grab. Die Kosten am Land sind meist geringer.

Fällt die Wahl auf eine Urnenbeisetzung, ist mit Kosten ab 750 € zu rechnen. Bei einer Sargbeisetzung entstehen Kosten ab 1.110 €.

Diese Kosten entstehen bei der Grabpflege

Viele kümmern sich selbst um die Pflege eines Grabes, doch wenn die Grabpflege vom Friedhof übernommen werden soll, entstehen zusätzliche Kosten.

Die Kosten hängen von verschiedenen Faktoren ab: Größe, Art und Gestaltung des Grabes fließen mit ein. Die Pflege eines Familiengrabes ist etwa teurer als die eines Urnengrabes. Bei einer Dauergrabpflege muss man mit Kosten von ca. 2.000 € für zehn Jahre rechnen.

Bei Baumbestattungen, Donaubestattungen und Urnenaufbewahrung zu Hause wird die Grabpflege der Natur überlassen und es fallen in der Regel keine Grabpflegekosten an.

Soviel kosten Sarg & Urne

Sargpflicht in Österreich

Auch, wenn eine Kremation gewünscht wird: Dem Gesetz nach wird in Österreich für jede Form der Beisetzung ein Sarg benötigt. Selbst bei einer Feuerbestattung braucht man einen speziellen Verbrennungssarg.  

Das kosten die verschiedenen Sargarten

Der Grund dafür, dass sich die verschiedenen Särge hier preislich so stark unterscheiden, liegt an den Materialien und Verzierungen.

Sargmodell Preis
Sarg Standard ab 560€
Sarg Klassisch ab 960€
Sarg Premium ab 1.680€

Soviel kostet eine Urne

Nach der Kremation kommt die Asche in eine Aschekapsel. Die Urne selbst ist vollkommen frei gestaltbar. Man kann aus verschiedenen Hölzern, Keramiken, Naturmaterialien wählen und die Urne sogar selbst bemalen.

Urnenmodell Preis
Urne Standard ab 99€
Urne Premium ab 264€

Kosten für Grabstein und Steinmetz

Eine Kostenposition, über die sich viele erst später Gedanken machen da die Arbeiten aufgrund des absenken des Grabes erst später erledigt werden, die man jedoch gleich mitbedenken sollte: Die Kosten für Grabstein und Steinmetz. Je nachdem, aus welchem Material der Grabstein sein soll, variieren die Kosten. Hinzu kommt, dass ein Steinmetz für die Grab-Inschrift je nach Bearbeitungsaufwand und gewünschter Optik unterschiedlich viel veranschlagt.

Kosten Grabstein & Steinmetz Von Bis
Grabstein 800 € 5.000 €
Fundament und Einfassung 500 € 2.500 €
Gravur 500 € 800 €
Transport und Aufstellen 100 € 700 €
Summe 1.900 9.000 €

Unserer Erfahrung nach kostet ein Grabstein mit Fundament und Einfassung ca. 5.350€ im Durchschnitt.

Begräbniskosten sofort berechnen

Kosten berechnen

☏ +43 1 358 7260

Die häufigsten Fragen im Überblick

CLEVER ist Ihr moderner und preiswerter Bestattungspartner. Wir sind überzeugt: Der Verlust eines geliebten Menschen schmerzt schon genug - eine würdevolle Bestattung sollte keine Frage des Geldes sein. 

Clever Bestattung ist die kostengünstige und würdevolle Option für den Trauerfall. Zu einem unschlagbaren Preis erhalten Sie bei uns alle essentiellen Leistungen der gewünschten Bestattungsart: Egal ob Feuerbestattung, Urne zuhause, Baumbestattung oder Seebestattung - wir bieten Ihnen garantiert den besten Preis für Ihre individuellen Wünsche. Unsere erfahrenen Bestattungsexperten übernehmen die Organisation für Sie. Die Planung erfolgt bequem von zuhause aus und die Durchführung ist österreichweit möglich.

Sonstige Gebühren Kosten
Krankenhausgebühren & Totenbeschau 200€
Kühlraumgebühren 70€
Standesamtgebühr für Sterbeurkunde 23,60€
Summe Sonstige Gebühren ab rund 300€

Das könnte Sie auch interessieren

Informieren Sie sich in unserem Ratgeber über alle Themen rund um die Bestattung

Staatlich geprüfter Bestatter

Jetzt für Sie erreichbar!

☏ +43 1 358 7260

kontakt@clever-bestattung.at

WHATSAPP

Clever Bestattung

Ein Angebot der Benu GmbH

Anastasius-Grün-Gasse 11/1-2
1180 Wien - Österreich

© 2022 CLEVER Bestattung. Ein Angebot der Benu GmbH.